Ludwig van Beethoven

Messe in C-Dur

Christus am Ölberge

Sonntag, 5. Dezember 2021 | 17.00 Uhr | Nikolaisaal Potsdam

Für Konzertbesucher gilt die 2G-Regel –
siehe auch weiter unten

.


2020 sollte eigentlich ein Beethoven-Jahr zur Erinnerung an den 250. Geburtstag des Komponisten am 17. Dezember werden – wenn nicht die Corona-Pandemie alle Lebensbereiche überschattet hätte. Dies betraf auch Chöre, da nicht mehr aufgetreten und gemeinsam geprobt werden konnte. Nun öffnet sich wieder ein Fenster. Der Sinfonische Chor der Singakademie Potsdam und der Konzertchor Johanneskirche Schlachtensee nutzen dies gemeinsam mit Solisten und Orchestermusikern, um einen der bedeutendsten Komponisten der europäischen Musikgeschichte in einem Konzert zu würdigen.

Ludwig van Beethoven (1770–1827) idealisierendes Gemälde von Joseph Karl Stieler, ca. 1820. Quelle: wikipedia.de

Beethovens C-Dur-Messe ist eine frühe Messvertonung. Der Komponist stellte sie im August des Jahres 1807 im Auftrag des Fürsten Nikolaus II. von Esterhazy fertig, und ist wurde zum Namenstag der Fürstin am 13. September1807 uraufgeführt worden. Die Komposition steht ganz in der Tradition klassischer Messen und zeigt das direkte Vorbild im Prototyp der Messkompositionen seines Lehrers Haydn. Dennoch hebt sich die Handschrift Beethovens in der Art der Textbehandlung der liturgischen Vorlage von seinen Vorgängern ab und lässt den Erneuerer bereits erkennen.

Das klassische Oratorium im Kontext der Aufklärung, Christus am Ölberge, behandelt die biblische Geschichte in Gethsemane und die Gefangennahme Jesu, grenzt sich jedoch völlig von einer reinen Passionsmusik der musikalischen Tradition ab.

Beethovens geistliche Musik ist immer wieder kontrovers thematisiert worden, da er eine sehr subjektive und wenig an inhaltlichen Traditionen der Kirche orientierte musikalische Sprache wählt. Mit seiner geistlichen Musik transformiert er die sakrale Liturgie, ohne sie jedoch zu verlassen, indem er sie dramaturgisch umdeutet. Diese Säkularisation ist eng verbunden mit den Ideen der Aufklärung, die seinem Werk immanent verbunden sind.

Kommen Sie mit uns auf eine Reise durch die Welt der liturgischen Musik Beethovens. Wir freuen uns auf Ihren Besuch dieses Konzerts.


Ludwig van Beethoven
Messe in C-Dur, op.86
Chrisus am Ölberge, op. 85

Sonntag, 5. Dezember 2021 | 17.00 Uhr | Nikolaisaal Potsdam

Sinfonischer Chor der Singakademie Potsdam
Konzertchor Johanneskirche Schlachtensee
Hauptstadt-Sinfonieorchester
Preußisches Kammerorchester
Solisten:
Michelle Buck (Sopran)
Karin Lasa (Alt)
Michael Zabanoff (Tenor)
Axel Scheidig (Bass)

Leitung: Thomas Hennig

Tickets zu 19 €, 16 €, 12 € 

  • in der Ticket-Galerie des Nikolaisaals Montag – Freitag 13 – 18 Uhr, Tel. 0331 / 28 888 28, Fax -22
  • über service@nikolaisaal.de
  • online (Achtung: im online-Verkauf werden immer nur wenige Tickets angezeigt)
  • sowie an der Abendkasse.

Aus gegebenem Anlass findet das Konzert unter besonderen Hygienebestimmungen statt. Dies trifft insbesondere auf den Corona-Status zu:
Für alle Konzertbesucher, mitwirkenden Musizierenden sowie für die am Konzerttag anwesenden MitarbeiterInnen des Nikolaisaals gilt die 2G-Regel. Alle Konzertbesucher müssen also geimpft oder genesen sein und dies nachweisen.
Bitte beachten Sie die Pandemie-bedingten Hinweise zu den am Konzerttag geltenden Regelungen.
Diese finden Sie detailliert und aktuell auf der Webseite des Nikolaisaals unter www.nikolaisaal.de/corona


 

Impressum  |  Datenschutz

Stadt Potsdam
Unsere nächsten Konzerte

Jubiläumskonzert 50 Jahre Kinder- und Jugendchor und 45 Jahre Spatzenchor
27.11., 10.30 Uhr, Nikolaisaal. + + + Das Konzert ist pandemiebedingt abgesagt zum Schutz aller Mitwirkenden und Besucher + + +

Sinfonischer Chor und Konzertchor Johanneskirche Schlachtensee:
5.12., 17 Uhr, Nikolaisaal. Beethoven Messe C-Dur und Christus am Ölberge

Kinder- und Jugendchor und Jugendkammerchor
12.12., 15 und 18 Uhr, Nikolaisaal. Mitwirkung beim Weihnachtskonzert des Potsdamer Männerchors

Claudius-Ensemble
18.12., 16 Uhr Dorfkirche Bornstedt und 19.12., 16 Uhr, Kirche Nikolassee. Weihnachtskonzert

Medienpartner
rbb kultur
Unterstützen Sie die Kinder- und Jugendchöre durch Einkäufe bei

AmazonSmile
Mehr Infos dazu HIER!
Partnerchor
Unterstützt durch
netzhaus