homepage-kopfbild_SinfChor.jpg

 

In memoriam Horst Müller –
Ohne Musik wäre alles nichts

 

Horst Müller (1934 – 2020)

Dieser W.A. Mozart zugeschriebene Satz könnte das Lebensmotto unseres ehemaligen Chorleiters Horst Müller gewesen sein. Tief betroffen müssen wir mitteilen, dass Horst Müller am 12. September 2020 nach langer schwerer Krankheit verstorben ist.

Unser Ehrendirigent Horst Müller hat über fünf Jahrzehnte unseren Chor geleitet, geformt, gefordert und für ihn gelebt. 1958 übernahm er den Potsdamer Madrigalkeis und entwickelte daraus einen Großen Chor, dessen Leistungen 1969 mit dem Titel Singakademie Potsdam gewürdigt wurde. Bis zum Jahre 2003 leitete und prägte er entscheidend den Sinfonischen Chor und den Kammerchor der Singakademie.

Mit ihm erreichte die Singakademie zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen, vor allem aber viele unvergessliche Konzerterlebnisse.
Horst Müller bewirkte 1990 die Mitgliedschaft im Verband Deutscher Konzertchöre VDKC und wurde Präsident dessen Landesverbandes BBMV. Auch über seine aktive Chorleiterzeit hinaus vertrat er mit Leidenschaft unsere Interessen im Künstlerischen Beirat des VDKC.

Mit einer Gedenkveranstaltung wollen wir Leben und Wirken von Horst Müller für die Singakademie Potsdam würdigen.
Die Veranstaltung findet
am Samstag, dem 31.10.2020 um 11.00 Uhr im Nikolaisaal Potsdam statt. Wegen der aktuellen Situation ist die Zahl der Plätze sehr beschränkt und die Teilnahme deshalb nur nach Anmeldung unter Telefon 0331 / 270 64 50 oder E-Mail info@singakademie-potsdam.de möglich. Bitte prüfen Sie vorher auch zeitnah auf den Webseiten des Nikolaisaales www.nikolaisaal.de oder der Singakademie Potsdam www.singakademie-potsdam.de, ob die Veranstaltung abgesagt werden muss.

 



 

Willkommen bei der Singakademie Potsdam –
wir freuen uns über Ihren Besuch

Gern nehmen wir neue Sängerinnen und Sänger auf!
Insbesondere sucht der Sinfonische Chor für seine Konzerte dringend Männerstimmen.
Informationen zu unseren Probenzeiten und aktuellen Konzerten erhalten Sie hier auf unserer Homepage.
Es kann spannend sein, in eine Probe zu kommen, erste Eindrücke zu gewinnen und vielleicht auch schon mitzusingen.

Potsdam kann auf eine 200-jährige städtische Chortradition zurückblicken. Der Bogen spannt sich vom 1814 gegründeten „Gesangverein für Klassische Musik“ über den „Bach-Verein“ bis hin zum Madrigalkreis des Städtischen Chores, dem 1969 der Titel „Singakademie der Stadt Potsdam“ verliehen wurde. 1993 ging die Singakademie als gemeinnütziger Verein in freie Trägerschaft über.
Neben der chorsinfonischen Arbeit und der Pflege des A-cappella-Gesangs bildet die kontinuierliche musikalische Förderung von Kindern und Jugendlichen einen besonderen Schwerpunkt der Singakademie Potsdam. Der Kinder- und Jugendchorbereich wird finanziell durch die Landeshauptstadt Potsdam, Fachbereich Kultur und Museum, gefördert.

In der Singakademie Potsdam engagieren sich über 250 aktive Sängerinnen und Sänger in fünf Chören. Der Verbund von Chören unterschiedlicher Altersgruppen macht bis heute die spezifische Struktur der Singakademie aus. Er bildet die Grundlage für unsere Zielstellung, es Menschen aller Altersgruppen zu ermöglichen, sich gemeinsam und generationenübergreifend mit Musik und Gesang zu beschäftigen. Darin sehen wir auch eine soziale Verantwortung.

Weitere Informationen zu den nächsten Konzerten und Projekten unserer Chöre finden Sie auf der rechten Seite. Wir würden uns freuen, Sie in einem unserer nächsten Konzerte als Zuhörer begrüßen zu können.

Impressum  |  Datenschutz

Partnerchor
Unterstützen Sie die Kinder- und Jugendchöre durch Einkäufe bei

Mehr Infos dazu HIER!