Felix Mendelssohn „ELIAS“ op.70

Sinfonischer Chor der Singakademie Potsdam
Singakademie Cottbus
Georgia Tryfona, Sopran
Irene Schneider, Alt
Jan Remmers, Tenor
Daniel Blumenschein, Bariton
Juliane Kunzendorf, Sopran
Julia Hebecker, Alt
Alexander Zörnig, Tenor
Alexander Lust, Bass
Deutsches Filmorchester Babelsberg
Leitung: Nils Jensen

Sonntag, 2. Juni 2024 | 17 Uhr | Nikolaisaal Potsdam
16 Uhr Konzerteinführung

 


Tickets zu 24 € | 19 € | 15 € nur vom Nikolaisaal Potsdam

  • in der Ticket-Galerie Wilhelm-Staab-Straße 10/11, 14467 Potsdam
    Montag – Freitag 11-18 Uhr, Samstag 11-14 Uhr, Tel. 0331 / 28 888-28, Fax -22
  • über service@nikolaisaal.de
  • online
  • sowie an der Abendkasse
  • Die Singakademie Potsdam ist Kooperationspartner des Nikolaisaals. Deshalb gibt es für dieses Konzert Ermäßigungen.

Hilf, Herr! Felix Mendelssohns Werk „Elias“ zählt zu den bedeutendsten Oratorien des 19. Jahrhunderts. Die Zuhörer sind bis heute begeistert von der packenden Dramatik der Musik, die sowohl in zarten Klängen und lyrischen Betrachtungen als auch in kraftvollen Szenen entwickelt wird. Erzählt wird der Glaubensweg des Propheten Elias in seiner ganzen Zerrissenheit. Mendelssohn selbst charakterisiert seinen Elias als einen Propheten „… wie wir ihn etwa heutzutage wieder brauchen können, stark, eifrig, auch wohl bös und zornig und finster … und doch getragen wie von Engelsflügeln“, wie er 1838 an seinen Freund Pastor Julius Schubring schrieb.

Das Werk beginnt mit der Schilderung einer erdrückenden Naturkatastrophe, die zur Gefahr für das Leben der Gemeinschaft wird. In dieser unmittelbaren Bedrohung kann man in diesem Oratorium eine Spiegelung unserer aktuellen Situation sehen oder zumindest einen Verweis auf mögliche Szenarien. Woher kommt für uns Hilfe? Die biblische Geschichte führt uns gleichsam einen Weg und damit eine Antwort vor Augen: Gemeinschaftliches, zielorientiertes Handeln auf der Basis universeller humanistischer Werte und Bedürfnisse.

Der Sinfonische Chor der Singakademie Potsdam freut sich auf die Interpretation dieses besonderen Meisterwerkes, das in Kooperation mit der Singakademie Cottbus entstanden ist.

Wir würden uns sehr freuen, Sie im Nikolaisaal begrüßen zu können.


Stadt Potsdam
Unsere nächsten Konzerte und Projekte

Kinder- und Jugendchor, Jugendkammerchor
Fr 30. Mai
Musikalische Ausgestaltung der Jubiläumsveranstaltung "300 Jahre Stiftung Großes Waisenhaus in Potsdam"

Sinfonischer Chor und Mitglieder der Singakademie Cottbus
So 2. Juni, 17 Uhr, Nikolaisaal Potsdam
Felix Mendelssohn "Elias“

Kinder- und Jugendchor, Jugendkammerchor
8.-9. Juni
Teilnahme am 8. Erwitter Kinder- und Jugendchorwettbewerb

Claudius-Ensemble
Sa 22. Juni, 17 Uhr, Französische Kirche Potsdam
So 23. Juni, 17 Uhr, Dorfkirche Caputh
Sommerkonzert

Spatzenchor, Jugendkammerchor
28.-30. Juni, Perspektivfabrik Brandenburg
Chorlager

Kinder- und Jugendchor, Jugendkammerchor
24.-29. August, HJB Prebelow
Chorlager

Kinder- und Jugendchor, Jugendkammerchor
So 8. September, Barockes Treppenhaus der Stiftung Großes Waisenhaus
Konzert zum Tag des offenen Denkmals

Sinfonischer Chor und Gäste
Sa 5. Oktober, 17 Uhr, Nikolaisaal Potsdam
Carl Orff „Carmina Burana“ im Rahmen des Chorfestes Potsdam


Künstlerischer Leiter
Nils Jensen

Nils Jensen
Medienpartner
rbb kultur
Mitglied im
netzhaus
Unterstützt durch
netzhaus