Erleben Sie ein chorsinfonisches Konzert

mit zwei beeindruckenden Werken

vom Beginn der Romantik

 

Der Sinfonische Chor der Singakademie Potsdam führt gemeinsam mit dem Neuen Kammerorchester Potsdam und Solisten Carl Maria von Webers „Missa sancta Nr. 1 Es-Dur“ und Ludwig van Beethovens „Meeresstille und Glückliche Fahrt“ unter der Leitung von Thomas Hennig auf.

Samstag, 6. April 2019 | 19.30 Uhr | Nikolaisaal Potsdam

 

.


L. v. Beethoven 1815 (Gemälde von J.W. Mähler, wikipedia)

Goethes Gedichte „Meeresstille“ und „Glückliche Fahrt“ sind in verschiedener Weise vertont worden, die berühmten Kompositionen von Mendelssohn als Konzert-Ouvertüre und Beethovens Kantate stehen auch heute noch in sehr enger Verbindung zu den Gedichten und sind im Konzertrepertoire unverändert fest verankert. Ludwig van Beethoven (1770 – 1827) vollendete sein Werk 1815, im selben Jahr konnte die Kantate zusammen mit dem Oratorium „Christus am Ölberg“ in Wien uraufgeführt werden.

C.M. v. Weber 1821 (Gemälde von C. Bardua, wikipedia)

Carl Maria von Webers (1786 – 1826) „Missa sancta Nr. 1 Es-Dur“ entstand 1818 zum Namenstag Friedrich August I. von Sachsen. Die Messe wurde unter der Leitung des Komponisten in der katholischen Dresdner Hofkirche uraufgeführt und entstand parallel zur Entstehung des „Freischütz“. Diese zeitliche Nähe wie auch eine gewisse stilistische Verbindung haben der Messe den Beinamen Freischützmesse eingetragen. Der Erfolg war außerordentlich und motivierte Weber zu einer weiteren Messekomposition, die ein Jahr später zur goldenen Hochzeit des sächsischen Herrscherpaares mit dem Beinamen Jubelmesse uraufgeführt wurde.

Beide Programmpunkte unseres Konzertes eint die Verbundenheit zur klassischen Tradition der Musik, die im Gedicht Goethes eine künstlerische Grundhaltung offenbart, andererseits ist der Wille zum Aufbruch in neue musikalische Formen einer beginnenden romantischen Epoche in beiden Werken deutlich zu spüren.

Die Singakademie Potsdam freut sich auf Ihren Konzertbesuch.

.


Samstag, 6. April 2019 | 19.30 Uhr | Nikolaisaal Potsdam

Carl Maria von Weber „Missa sancta No. 1“ in Es-Dur
Ludwig van Beethoven „Meeresstille und glückliche Fahrt“

Sinfonischer Chor der Singakademie Potsdam
Neues Kammerorchester Potsdam
Solisten

Leitung: Thomas Hennig


Karten zu 19 € / 16 € / 12 € / 8 € (Hörplätze) demnächst im Nikolaisaal (auch online) und in allen Vorverkaufsstellen.

Sollte man Ihnen sagen, dass das Konzert fast ausverkauft sei, so versuchen Sie es bitte bei einem anderen Ticketanbieter – die einzelnen Anbieter haben lediglich begrenzte Kartenkontingente. Ebenso sehen Sie online nur ein Kontingent. Das größte Kontingent haben der Nikolaisaal und die Theaterkasse der PNN. An der Abendkasse bekommen Sie auch noch Karten.

Links   Hallo

Impressum  |  Datenschutz

Partnerchor
2018

Achtung:

Chorleiter/in für’s Claudius Ensemble gesucht!

Sinfonischer Chor

Claudius Ensemble
Weihnachtskonzert
15.12., 16.00 Uhr Dorfkirche Rehbrücke
16.12., 16.00 Uhr Dorfkirche Glienick bei Zossen

Nachwuchschöre
15.12., 16.00 Uhr Sternkirche Potsdam
Weihnachtskonzert aller Nachwuchschöre

16.12., St. Nikolai Potsdam
Teilnahme am Adventssingen Potsdamer Chöre

Vorschau 2019

06.04.2019, 19.30 Uhr
Konzert des Sinfonischen Chores
C.M. von Weber „Missa sancta No.1 in Es-Dur“ (Freischützmesse)
L.van Beethoven „Meeresstille und glückliche Fahrt“, op. 112
Neues Kammerorchester Potsdam
Leitung: Thomas Hennig

Probenplan